Zwei neue Algorithmen entdeckt

Unseren Algorithmenforschern ist es gelungen, zwei Arten von Windschattenalgorithmen (WSA) zu entdecken. Der einfache Wndschattenalgorithmus (algoritmus ventus umbra simplex) findet Anwendung wenn sich ein Pferd im Windschatten genau eines anderen Pferdes befindet, während der seltener auftretende doppelte Windschattenalgorithmus (algoritmus ventus umbra duplex) den zeitgleichen Windschatten zweier Pferde voraussetzt.

Der erstmalige Einsatz dieser Algorithmen ist für GaloppSim Version 148.90 geplant.

Hufspuranalyse

Die am MIG entwickelte Hufspuranalyse (HPA, engl. Hoof Print Analysis) kommt typischerweise dann zum Einsatz, wenn die Schwebephase von Pferden untersucht werden soll, also wie weit ein Pferd pro Schritt vorrückt.

Anwendungsszenarien sind zum Beispiel die Forschung an neuen Galoppsimulationsalgorithmen oder die Untersuchung von Aus- oder Wechselwirkungen in Algorithmuskombinationen bzw. Kombinationsalgorithmen.